$120.00
Qty available: 0
Dieses Buch ist die erste bedeutende und kritische Biographie über einen der berühmtesten Architekten und Architekturkritiker unserer Zeit. Franz Schulze dringt tief in Johnsons Leben ein, von seiner Kindheit, seiner Auseinandersetzung mit seiner Sexualität, dem Sympathisieren mit der Politik Huey Longs und Hitlers, zu seiner Entscheidung, im Alter von 34 Jahren Architekt zu werden, bis hin zu seiner gegenwärtigen Position als zentrale treibende Kraft in der Welt der Künste. Indem Schulze Johnsons Kuratorrolle am Museum of Modern Art für die bahnbrechenden Designausstellungen der 30er Jahre, seine oftmals kontroversiellen Gebäude – das Glass House, das AT&T Building, Pennzoil Place, die Crystal Cathedral und viele mehr – sowie seine Rolle als Kritiker und Lehrer durchleuchtet, entsteht eine lebendige Geschichte der modernen und postmodernen Architektur und architektonischer Ideen.